17 . TROTZ . LOTTO

Die Idee für diesen Beitrag habe ich schon eine kleine Weile. Aber! Eigentlich bin ich heute gar nicht in der rechten Stimmung dafür. Nicht sentimental genug. Nicht genug Blues. Mehr Tirillie und Kaffee mit Sonne. Aber! Ich muss diesen Beitrag noch heute schreiben. Eben habe ich mich nämlich mit der Lottofee getroffen und ab heute 18:25 werde ich unfassbar wohlhabend sein und morgen um die Zeit schon auf dem Weg, mir in Italien mögliche Domizile anzusehen. Das wird herrlich!

Vergangene Woche war ich noch sentimentaler. E. ist schon Siebzehn geworden. Ein großartiger Kerl. Aber! Der war doch eben noch viel kleiner. Jetzt hat er mehr Locken als Angela Davis. Worum ihn nebenbei bemerkt jede Frau beneidet. Er hat nun verstanden, dass der Rechtschreibung ein Prinzip zugrunde liegt. Was habe ich da Nerven gelassen. Er hat innerhalb von nur zwölf Monaten zweimal auf der Intensivstation gelegen. ! Und das Zusammenleben mit seinen zwei liebreizenden Geschwistern hat ihn so beglückt, dass er sein Leben mit einem sozialen Beruf bereichern will. Nun geht er seinen Weg. Ich bin stolz auf ihn!

Und karacho ist gerade nicht siebzehn. karacho ist gerade vier und in der Trotzphase! Eben drum baue ich um. Warte. Halte aus. Gehe weiter. Warte. Mal sehen …

karacho Keramik Scherbe was bleibt
… jetzt versuche ich unverzüglich meine Freundin Federica zu erreichen. In Italien war wieder ein Erdbeben und ich hoffe sehr, dass es ihr gut geht!

Also immer schön festhalten. Ach ne. Besser los lassen …

Eure Coni von karacho