coni-von-karacho-illustriert

Darf ich mich vorstellen – Coni von karacho

Meine Begeisterung für Ton erwachte schon in frühen Kindheitstagen, als ich im Sandkasten tief unter der Sandschicht Lehm fand. Ich war sehr fasziniert von der Kühle der Erde und deren Formbarkeit. Ab der 1. Klasse besuchte ich mit großem Enthusiasmus die AG Keramik. Fortan beschenkte ich Familie und Freunde mit meinen imposanten Werken. Manche davon haben sogar den Sprung in die Jetztzeit geschafft – wie der Stifte-Igel.

Wie Sie mit dem Besuch dieser Seite nun bereits wissen, hat mich die Leidenschaft bis heute gepackt. In meiner Manufaktur modelliere ich für karacho Keramikschmuck Ohrschmuck in fast allen Farben des Regenbogens. Neben der Farben- kennt auch die Ideenvielfalt kaum Grenzen – ob zarte, streichholzgroße Ohrstecker oder imposante Ohrhänger aus Porzellan. Manche Keramiken ahmen Schätze der Natur nach – in Form von Kirschen, Johannis- und Himbeeren. Sie können schneeweiße Schäfchen-Ohrhänger aus Porzellan entdecken und Zuckerschoten aus Keramik ebenso wie schlichte schiefergraue Ohrstecker.

Bleiben Sie also neugierig und schauen gern auch immer mal wieder in meinem Blog vorbei.

Blick über die Schulter:

keramikschmuck glasieren karacho
keramik ohrstecker modelliert
keramikschmuck gebrannt ofen karacho
karacho-Keramikschmuck-5-mm-ohrstecker
keramikschmuck glasieren karacho
keramik ohrstecker modelliert
farbpalette-karacho-keramikschmuck
keramikschmuck gebrannt ofen karacho
karacho-Keramikschmuck-5-mm-ohrstecker_500
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow

Das Wissen für meine Arbeit stammt vom ungarischen Leiter meiner Schul-Arbeitsgemeinschaft, aus ungezählten Keramikbüchern, mehreren Workshops in Turin/Italien und natürlich den Erkenntnissen aus Fehlschlägen.

Jetzt wünsche ich Ihnen eine angenehme Zeit auf meinen Seiten und würde mich sehr freuen, Sie dann am Kassenschalter wieder zu sehen,

herzlich Coni von karacho

Meine Begeisterung für Ton erwachte schon in frühen Kindheitstagen, als ich im Sandkasten tief unter der Sandschicht Lehm fand. Ich war sehr fasziniert von der Kühle der Erde und deren Formbarkeit. Ab der 1. Klasse besuchte ich mit großem Enthusiasmus die AG Keramik. Fortan beschenkte ich Familie und Freunde mit meinen imposanten Werken. Manche davon haben sogar den Sprung in die Jetztzeit geschafft – wie der Stifte-Igel.

Wie Sie mit dem Besuch dieser Seite nun bereits wissen, hat mich die Leidenschaft bis heute gepackt. In meiner Manufaktur modelliere ich für karacho Keramikschmuck Ohrschmuck in fast allen Farben des Regenbogens. Neben der Farben- kennt auch die Ideenvielfalt kaum Grenzen – ob zarte, streichholzgroße Ohrstecker oder imposante Ohrhänger aus Porzellan. 

Manche Keramiken ahmen Schätze der Natur nach – in Form von Kirschen, Johannis- und Himbeeren. Sie können schneeweiße Schäfchen-Ohrhänger aus Porzellan entdecken und Zuckerschoten aus Keramik ebenso wie schlichte schiefergraue Ohrstecker.

Bleiben Sie also gespannt und schauen Sie gern auch immer mal wieder in meinem Blog vorbei.

Blick über die Schulter:

keramikschmuck glasieren karacho
Porzellan glasieren

keramikschmuck gebrannt ofen karacho
fertig gebrannt

keramik ohrstecker modelliert
keramik ohrstecker modelliert – karacho keramikschmuck

Farbproben

Das Wissen für meine Arbeit stammt vom ungarischen Leiter meiner Schul-Arbeitsgemeinschaft, aus ungezählten Keramikbüchern, mehreren Workshops in Turin/Italien und natürlich den Erkenntnissen aus Fehlschlägen.

Jetzt wünsche ich Ihnen eine angenehme Zeit auf meinen Seiten und würde mich sehr freuen, Sie dann am Kassenschalter wieder zu sehen,

herzlich Coni von karacho