BRN … SCHÖN WAR’S … TROTZ REGEN

Ach doch. Ich fand es schön. Schöner sogar, als in den vorangegangenen Jahren. Weniger ‚Bumswallera‘ und weniger Bierwagen. Das hat der BRN (Bunte Republik Neustadt – unser Stadtteilfest) gut getan und den hiesigen Gastronomen auch. Gut so! Sehr zu empfehlen und nicht nur zur BRN zu genießen sind die Falafel vom kleinen Wagen an der Scheune. Und das Eis von pau pau. Ach ja und die Himbeer-Rohr-Zucker-Watte vom touch of nature. Und die leckere Pizza vom sapori d‘ italia.
karacho Keramik Kette Wolkenkette
Nüchternen Blickes und frohen Mutes konnte ich die drei Tage Menschen aller couleur entdecken. Von barfuß bis high heel. Von der selbstgebauten Riesenbrille aus Alufolie bis zum verspiegelten Weltraummodel. Von aufgeschlossenen stilsicheren Keramikkäufern bis zu ‚waaas, ein matchbox-Auto kostest sonst zur BRN nur 50 cent-Nörglern‘. In der Sonne-und im Regen-Tänzer. Und wie immer sonntags ganz viele Auf-der-Straße-Frühstücker.

Ja, es war schön! Und danke Tina, dass wir gemeinsam einen Stand machen konnten. Der Montag danach ist immer ein bisschen zäh, deshalb gibt es jetzt noch einen frischen Kaffee und eher so theoretische Wochenplanung …

… und eigentlich gab es noch so viel mehr zu entdecken und zu staunen und zu freuen. Aber es ist der Montag danach und mir fehlen die Worte.

Herzlich Coni von karacho